FESCHTV – Darum Hat Hollywood Aufgehört Jonathan Taylor Thomas Zu Casten

Darum Hat Hollywood Aufgehört Jonathan Taylor Thomas Zu Casten & FESCH.TV:

Jonathan Taylor Thomas war dank einer Reihe von großen Filmen und Serien eines der größten Teen-Idole der 1990er. Warum fehlt er seitdem in Hollywood? Wir haben all die Details für euch.

Vom ersten Moment an war Thomas kein großer Fan der Kultur innerhalb Hollywoods. Er genoss eine normale Kindheit in Pennsylvania bevor er mit der Schauspielerei begann, weit weg vom Glamour und den Skandalen der Unterhaltungsbranche. Als Kind liebte er es draußen zu spielen, das Fliegenfischen und Zeit mit seinen Freunden zu verbringen. Kurz gesagt, seine Kinderstube hätte nicht unterschiedlicher als sein Leben in Hollywood sein können.

Thomas hatte Glück, dass seine Freunde aus der Kindheit auch noch zu ihm hielten, als seine Karriere ihren Lauf nahm — mit ihnen abzuhängen, wenn er nicht gerade arbeitete, gab ihm ein Gefühl der Normalität, das ihm am Set fehlte. In einen Interview mit dem Premiere Magazin in 1996 beschrieb der junge Schauspieler Hollywood als, Zitat, „neurotisch und eigenartig“ und sagte, dass er die Normalität vermisse, einfach nach Hause zu gehen und mit seinen Freunden zu spielen. Wenn man das bedenkt, ist es keine Überraschung, dass Thomas letztendlich entschied, dass es Zeit ist seine Sachen zu packen und Hollywood zu verlassen.

Außerhalb der Hollywood Blase | 0:00
Total gestresst am Set | 1:02
Ständige Aufmerksamkeit | 2:09
Die Schauspielerei ist nicht für immer | 3:03
Die Schule beenden | 3:50
Ein abrupter Ausstieg | 4:39
Die Welt sehen | 5:49
Beschränkte Rollen als Erwachsener | 6:40
Gastauftritte | 7:31

Hier der ganze Artikel (auf Englisch):







Deinen Freunden empfehlen:
FESCH.TV